maxingvest ag


Presse­mel­dungen


Hamburg, 13. August 2019

maxingvest steigert Umsatz und Ergebnis

 

Im Geschäftsjahr 2018 steigerte die maxingvest ag den Konzernumsatz auf 10.381 Mio. € (Vorjahr: 10.279 Mio. €). Nominal verbesserte sich der Umsatz um 1 %, organisch um 3 % gegenüber dem Vorjahr.


Das EBIT des maxingvest Konzerns verbesserte sich im Berichtsjahr auf 1.185 Mio. € (Vorjahr: 1.036 Mio. €). Damit stieg auch die EBIT-Umsatzrendite erneut an und lag bei 11,4 % (Vorjahr: 10,1 %).


Tchibo baut Marktführerschaft bei Kaffee weiter aus

 

Tchibo setzt die Konsolidierung fort und stabilisiert das Geschäft weiter. Mit 3.148 Mio. € lag der Umsatz organisch knapp 1 % (nominal: -2 %) unter dem des Vorjahres von 3.222 Mio. €. Unterstützt durch Innovationen und die konsequente Umsetzung der Premium Strategie stieg der Umsatz bei Kaffee trotz sinkender Endverbraucherpreise deutlich. Marktanteile wurden im hart umkämpften Kaffeemarkt hinzugewonnen.


Das Betriebsergebnis EBIT lag aufgrund verbesserter Deckungsbeiträge sowie geringerer Marketing- und Vertriebskosten mit 80 Mio. € deutlich über dem des Vorjahres von 17 Mio. €. Die EBIT-Umsatzrendite stieg auf 2,5 % (Vorjahr: 0,5 %), ein für den Handel gutes Ergebnis.


Beiersdorf wächst deutlich

 

Beiersdorf verbesserte den Umsatz von 7.056 Mio. € auf 7.233 Mio. €. Nominal erhöhte sich der Konzernumsatz um 3 % gegenüber dem Vorjahr (organisch: 5 %). Der höhere Umsatz resultierte aus beiden Unternehmensbereichen. Der Unternehmensbereich Consumer erzielte einen Umsatz von 5.890 Mio. € (Vorjahr: 5.799 Mio. €) und lag damit nominal um 2 % und organisch um 5 % über dem Vorjahresniveau. Der Unternehmensbereich tesa verbesserte seinen Umsatz nominal und organisch um 7 % von 1.257 Mio. € auf 1.343 Mio. €.


Das EBIT stieg bei Beiersdorf auf 1.097 Mio. € (Vorjahr: 1.088 Mio. €), die EBIT-Umsatzrendite lag wie im Vorjahr bei 15,4 %. Der Unternehmensbereich Consumer erzielte ein EBIT von 903 Mio. € (Vorjahr: 881 Mio. €), die EBIT-Umsatzrendite erreichte 15,3 % (Vorjahr: 15,2 %). tesa verzeichnete ein EBIT von 210 Mio. € (Vorjahr: 207 Mio. €) und eine EBIT-Umsatzrendite von
15,7 % (Vorjahr: 16,5 %).

 

Ausblick

 

Tchibo übererfüllte 2018 die gesetzten Ziele. Ein Trend, der sich im ersten Halbjahr 2019 fortgesetzt hat. Für 2019 wird erwartet, dass der Umsatz, getrieben durch schwächere Frequenzen in den stationären Vertrieben und allgemein sinkenden Preisen im Kaffeemarkt, zwar weiter unter Druck steht, der Rückgang sich aber erneut abschwächt. Das EBIT wird sich auf dem Niveau von 2018 stabilisieren.

 

Beiersdorf veröffentlicht seine eigene Guidance zum Wachstum von Geschäft und Ergebnis (siehe www.beiersdorf.de).

 

  

Ansprechpartner für die Presse:
Arnd Liedtke
Director Corporate Communications
maxingvest ag
Alter Wandrahm 17/18, 20457 Hamburg
Tel.: +49 40 63 87- 21 24, Fax.: +49 40 63 87- 25 30
arnd.liedtke@maxingvest.de, www.maxingvest.de


Über die maxingvest:
Die maxingvest Gruppe besteht aus der Holdinggesellschaft maxingvest ag und den beiden operativ tätigen Unternehmen Tchibo und Beiersdorf. Die Holding befindet sich in Familienbesitz und konzentriert sich als Managementholding auf die strategische Unternehmenssteuerung. Die maxingvest ag ist an der Tchibo GmbH zu 100 % beteiligt und kontrolliert mehr als 50 % der Stimmrechte an der Beiersdorf AG.

Zur Übersicht

Nächste Pressemeldung